Um 16 Uhr trafen sich die Mitglieder zur Wahlkreisversammlung in Kelkheim, um die beiden Direktkandidaten für die kommende Landtagswahl in Hessen zu wählen. Die Wahlkreisversammlung wurde für die Wahlkreise 32 (Main-Taunus I, umfassend die Städte und Gemeinden Bad Soden, Eschborn, Eppstein, Kelkheim, Liederbach, Schwalbach und Sulzbach) und 33 (Main-Taunus II, umfassend die Städte und Gemeinden Flörsheim, Hattersheim, Hochheim, Hofheim und Kriftel) einberufen. Mit 30 stimmberechtigen und akkreditierten Mitgliedern sowie einigen Gästen war die Versammlung sehr gut besucht.

Unser Kreissprecher Heiko Scholz eröffnete die Versammlung mit einer kurzen Rede zur Bedeutung der Landtagswahl für unsere Partei und stimmte die anwesenden Mitglieder auf den bevorstehenden Wahlkampf ein.

Anschließend übergab er das „ Kommmando“ an unseren Freund und Kreissprecher im HTK, Thomas Langnickel, der in seiner gewohnt ruhigen und souveränen Art die Versammlungsleitung übernahm.

Alle Kandidaten hatten die Möglichkeit, in einer 10 minütigen Rede Ihre Motivation für die Kandidatur darzulegen. Zusätzlich konnten 3 Fragen gestellt werden. Als Direktkanditaten für den Wahlkreis 32 kandidierten Jonas Pradt und Sinisa Obradovic, beide aus Bad Soden. Als Direktkandidaten für den Wahlkreis 33 kandidierten Thomas Kaus aus Hattersheim und Sinisa Obradovic aus Bad Soden.

Die Kandidaten, die bereits im Vorfeld ein Kandidatenprofil eingestellt hatten, konnten sich mit großer Mehrheit durchsetzen. Jonas Pradt für den Wahlkreis 32 und Thomas Kaus für den Wahlkreis 33.

Laut hessischem Landeswahlgesetz muß für jeden Direktkandidaten ein Ersatzkandidat gewählt werden. Für den Wahlkreis 32 wurde Alexander Menzyk aus Sulzbach, für den Wahlkreis 33 Karl Heinz Hellenkamp aus Hofheim gewählt.

Die Atmosphäre im Versammlungslokal war ausgesprochen gut. Man konnte förmlich spüren, daß der bevorstehende Wahlkampf die Mitglieder motiviert und in Aufbruchstimmung versetzt. Gemeinsam können wir viel erreichen!

Ein schöner Nachmittag mit zwei tollen Kandidaten, die unsere Unterstützung verdienen und auch bekommen werden.

Evelyn Taylor

Stellv. Kreissprecherin