Verlogen, verlogener, FDP!

Verlogen, verlogener, FDP!

Während die FPD in Hessen mit ihrer Jugendorganisation [1] und ihrem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2023, Stefan Naas [2], für eine Weiternutzung der Kernenergie werben, schaffen ihre Parteikollegen in Berlin Tatsachen: Dort sind Sie Teil der Bundesregierung und schauen zu, wie Wirtschaftsminister Habeck und Kanzler Scholz Deutschland an den wirtschaftlichen Abgrund führen, die Meiler herunterfahren und einen Blackout riskieren während die Strompreise in astronomische Höhen schnellen. Sie opfern unsere Heimat, damit der Traum der weltfremden grünen Basis von Abschaltung und Deindustrialisierung wahr wird. Wenn überhaupt, dann käme für die FDP ohnehin nur ein Weiterbetrieb der noch aktiven drei Kernkraftwerke bis maximal 2024 in Frage, dann soll endgültig Schluss sein.Die deutsche Energiepolitik ist verantwortungslos, teuer und unsicher. Anstatt saubere Kernenergie aus den weltweit sichersten Anlagen im eigenen Land zu produzieren, importieren wir massenhaft französischen, belgischen und sogar ukrainischen Atomstrom, garniert mit polnischem Kohlestrom, den wir ebenfalls hierzulande abschalten. Diese „Serviceleistung“ zum Erhalt der deutschen Lebenslüge „Energiewende“ lassen sich die Staaten teuer vom deutschen Endverbraucher bezahlen. Nur die AfD steht für einen Weiterbetrieb der bestehenden deutschen Atommeiler. Nur die AfD tritt ein für den Neubau von Kernkraftwerken der neuesten Generation in Deutschland. Nur die AfD steht für eine autarke Energieversorgung mit einem verantwortungsvollen Energiemix, der auch Wind, Sonne und Wasserkraft mit einschließt.

Quelle 1: https://www.facebook.com/jungeliberalehessen/posts/pfbid0318DurHyUAELs3YnatEYVAFJCB96vBv9PBKqroqQXePNgAq5h6XLz9abvp3nTBNhEl-R?cft[0]=AZVCUIRKuy4HPXg448dcSZocdG2Kcry8AQlTzAhrv2_aE5p4b0IN-awt1ULNifdjn0lU0rqsOXNkSvNvvy76-rWmzP-LrGw3qTJv0s7XwsD2cXq0dVeCgYdyFddyxNRmf8H8TKEmsWMab9H193h-E8JQGLPNocYm3EHBv0bAdRbzQDP8LsINGV4umtx4zzFTlwCWnPK7gdYQSdhSP8byw_ot&tn=R]-R

Quelle 2: https://www.facebook.com/Stefan.Naas.FDP/posts/pfbid02Nz3nedzHRrHsAHxouRKEpkNrmZPfzHtQg8jg4zAcw9iPoJDejCY1AhBp55yozyBil?cft[0]=AZVCUIRKuy4HPXg448dcSZocdG2Kcry8AQlTzAhrv2_aE5p4b0IN-awt1ULNifdjn0lU0rqsOXNkSvNvvy76-rWmzP-LrGw3qTJv0s7XwsD2cXq0dVeCgYdyFddyxNRmf8H8TKEmsWMab9H193h-E8JQGLPNocYm3EHBv0bAdRbzQDP8LsINGV4umtx4zzFTlwCWnPK7gdYQSdhSP8byw_ot&tn=R]-R

Hessens Krankenhäuser in Not: Energiepreise haben drastische Auswirkungen

Die Gas- und Energiekrise trifft Hessen immer härter. Die rasant steigenden Kosten stellen Krankenhäuser vor massive Probleme und diese müssen nun mit drastischen Maßnahmen reagieren. So sollen die Flure auf lediglich 17 Grad gewärmt werden, nachts bleiben die Duschen kalt und das Licht wird insgesamt heruntergefahren. Allerdings sind diese Maßnahmen noch lange nicht ausreichend, um die immense Mehrbelastung aufzufangen. Es drohen Pleiten von Krankenhäusern und eine insgesamt schlechtere Versorgung von Patienten. Nach und nach spüren die Bürger am eigenen Leib, welche Konsequenzen die seit vielen Jahren völlig unverantwortliche Energiepolitik hat. Wenn man auf sichere Kernenergie verzichtet und sich durch den Bau von immer mehr Windrädern in eine steigende Abhängigkeit von Gas begibt, dann ist das reine Ideologie zum Schaden Deutschlands. All das ist nur ein Vorgeschmack dessen, was uns in den nächsten Jahren droht. Setzt die Regierung diesen Kurs fort, dann ist der Standort Deutschland zerstört und keine Firma wird hierzulande noch Investitionen tätigen. Kann ein Industrieland keine günstige und zuverlässige Energie garantieren, verschwindet es von der Landkarte und seine Bürger erleben einen nie dagewesenen Wohlstandsverlust. Die AfD steht für Verantwortung von Anfang an. Nur wenn Probleme bei der Wurzel gepackt werden anstatt lediglich die Symptome zu bekämpfen, kann ein langfristig erfolgreicher Kurs gefahren werden. Wir setzen uns seit unserer Gründung im Jahr 2013 für die sicherste Kernenergie der Welt ein, wir lehnen ruinöse Sanktionen ab und wir setzen auf ein wirtschaftlich starkes, erfolgreiches Deutschland. Wir fühlen uns keine Ideologie verpflichtet, sondern unserem Land uns den Bürgern.

Text: C.D., Grafik: T.S.

Quelle: https://www.hessenschau.de/wirtschaft/energiekrise-bedroht-hessens-krankenhaeuser,krankenhauser-energiekrise-100.html

 

 

 

 

++ Energie-Chaos in Hessen: Stromnetz droht wegen Heizlüftern auszufallen! ++

Das von der Regierung angerichtete Energie-Desaster wird immer chaotischer. Nachdem Deutschland sich durch die Sanktionen gegen Russland selbst in eine bedrohliche Energie-Krise manövriert hat, droht nun ein echter Kälte-Winter. Aus reiner Hilflosigkeit heraus wurde der Kauf von Heizlüftern empfohlen, doch nun melden sich die hessischen Stadtwerke zu Wort. Sie warnen eindringlich davor, dass das Stromnetz nicht für einen breiten Einsatz von Heizlüftern ausgelegt sei und zusammenbrechen würde. Die lieferbare Menge an Strom reiche nicht aus. Hessen steht damit vor einem Winter, wie ihn die meisten Bürger in Deutschland noch nie oder sehr lange nicht erlebt haben. Mit Rationierungen, Frieren und stillstehende Industrie-Anlagen. Und all das, weil Deutschland seit vielen Jahren von Leuten regiert wird, denen das Wohl des Landes und seiner Bürger gleichgültig ist. Sie verfolgen eine ideologische Agenda ohne jeglichen Patriotismus und Sachverstand. Hessens Bürger zahlen einen immensen Preis dafür und werden der Früchte ihrer Arbeit beraubt. Die AfD macht das, was für eine Regierung selbstverständlich sein sollte: Deutschlands Interessen stehen an erster Stelle. Allem voran sichere und bezahlbare Energie für Industrie und private Haushalte.

Quelle: https://www.hessenschau.de/wirtschaft/heizluefter-boom-stadtwerke-in-hessen-warnen-vor-stromausfaellen,heizluefter-boom-100.html?fbclid=IwAR3asEmiD0LxKPpM7Af2GsaCvqb9EHnNldDfq5XWWgtKlPg5Gwg4cGWHE_U

Kein einziger Corona-Patient im MTK auf der Intensivstation

Während alle anderen Staaten auf Lockerungen oder völlige Freiheit setzen, arbeitet die Regierung – von Karl Lauterbach angetrieben – an erneuten Eingriffen in die bürgerlichen Grundrechte. Deutschlands Bürger sehen sich wieder mit Maskenpflicht, Tests und vielen weiteren Maßnahmen konfrontiert. Deutschland geht mal wieder einen von Angst getriebenen Sonderweg. Eine Notwendigkeit dazu ist nicht erkennbar. Die neuen Corona-Varianten sind harmlos und mit gewöhnlichen Erkältungen vergleichbar. Das belegt auch die Statistik des Robert-Koch-Instituts für den Main-Taunus-Kreis. Derzeit ist im gesamten Kreis kein einziger Patient wegen Corona auf der Intensivstation. Und das, obwohl sehr viele Menschen mit dem Virus infiziert sind. Deutlicher kann eine Harmlosigkeit nicht belegt werden. Die AfD steht weiterhin für Freiheit und Selbstbestimmung. Vulnerable Gruppen sollen bei entsprechender Situation geschützt werden und sich auf Wunsch impfen lassen können. Das Tragen von Masken darf ausschließlich freiwillig erfolgen. Insbesondere Kinder haben die letzten zwei Jahre besonders gelitten. Sie dürfen weder in der Schule noch in ihrer Freizeit eingeschränkt werden. Eine gesunde Entwicklung mit viel Kontakt zu Freunden hat oberste Priorität.

Übergriffige Hausbesuche: Grüne belehren Hessens Bürger

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) reist aktuell durch Hessen und schaut den Bürgern sprichwörtlich über die Schulter, wie sie zuhause Energie sparen. Heizung und Warmwasser sind den Grünen ein besonderer Dorn im Auge, da hier der Verbrauch am höchsten ist.

Dieses Vorgehen ist höchst erstaunlich und übergriffig. Denn die Bürger müssen nun ausbaden, dass eine grün dominierte Bundespolitik Deutschland vorsätzlich schadet und uns in existenzielle Nöte bringt. Das Abschalten von sicheren Kernkraftwerken und eine rein ideologisch motivierte Agenda verschärfen die Situation zusätzlich.

Diese Politik ist alles, nur nicht zum Wohle von Deutschlands Bürgern und Wirtschaft. Wir möchten keine kalten Schwimmbäder, Duschen und Heizungen, sondern eine sichere und bezahlbare Lieferung von Strom, Gas und Benzin.

Quelle: Energiesparen beginnt im Kelle: Heizungsrohre isolieren, Decke dämmen (faz.net)

Regierung schüchtert Deutschlands Bürger ein!

Deutschlands Bürger kämpfen mit explodierenden Preisen, Verknappung wichtiger Güter und täglichen Meldungen über Rationalisierungen. Doch anstatt verantwortungsvolle Politik zu betreiben, wetzt die Regierung schon die Messer gegen jegliche Form des Protests. So warnt Innenministerin Faeser davor, überhaupt mit dem Gedanken an eine Teilnahme an möglichen Demonstrationen zu spielen. Laut ihr handelt es sich bei allen, die auf die Straße gehen, um von Hass getriebene Extremisten und Demokratiefeinde. Die Behörden würde sich gegen die Bürger gut vorbereiten.


Aus Sicht der AfD ist diese eindeutige Einschüchterung der Bevölkerung ein ungeheuerlicher Vorgang. Die Bürger sind in einer Demokratie der Souverän und im Grundgesetz heißt es: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“. Die Aufgabe der Regierung besteht primär darin, Politik im Interesse und zum Wohle der Bürger Deutschlands zu machen. Wer bei dieser Aufgabe versagt, muss mit Protest rechnen. Die AfD steht voll und ganz zu den Bürgerrechten von Meinungsfreiheit und Versammlungsfreiheit und stellt sich entschieden gegen jegliche Bestrebungen von Verunglimpfung und Einschüchterung der Bürger.


Quelle:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article239977935/Nancy-Faeser-warnt-vor-radikalen-Protesten-wegen-hoher-Energiepreise.html

Beliebiger Wechsel des Geschlechts möglich: Frauen und Kinder gefährdet!

Die Ampel-Regierung zieht weiterhin auf der Überholspur an den realen Problemen Deutschlands vorbei und kümmert sich stattdessen um linksideologische Projekte. Der neueste Streich: Jeder soll ab 2023 einmal pro Jahr beliebig sein Geschlecht wechseln können; und das durch einfache Willensbekundung beim Standesamt ohne jeglichen Nachweis oder Begründung. Mehr noch: Auch Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren sollen von diesem Recht Gebrauch machen können.
 
Die Anzahl Personen, die von diesem Recht aus tatsächlich nachvollziehbaren Gründen Gebrauch machen, dürfte im Main-Taunus-Kreis verschwindend gering sein; vermutlich nicht einmal ein Dutzend betragen. Die Möglichkeiten eines Missbrauchs hingegen liegen um ein Vielfaches höher. So kann beispielsweise ein Pädophiler das Geschlecht wechseln und künftig legal in die Mädchenumkleide eines Schwimmbads gehen. Oder ein Sexualstraftäter darf sich als Frau definieren und sitzt seine Strafe dann in einem Frauengefängnis ab. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Absurditäten und Perversitäten.
 
Diese abstruse Klientel-Politik gefährdet das Zusammenleben und stellt jeglichen gewachsenen und bewährten gesellschaftlichen Konsens auf den Kopf. Die Regierung unterwirft sich damit einer radikalen Lobby-Gruppe und gefährdet wissentlich das Zusammenleben sowie die Gesundheit und Sicherheit von Frauen und Kindern. Die AfD lehnt derlei Experimente vollständig ab.

Gastgewerbe im MTK leidet

Laut einer aktuellen Umfrage der Industrie- und Handelskammer befindet sich das Gastgewerbe im Main-Taunus-Kreis in einer schwierigen Situation. Drei Viertel aller Gastronomen sehen das Geschäft sehr negativ und trotz Lockerung der Corona-Maßnahmen kann von Entspannung keine Rede sein.

Uns wundert diese Situation nicht. Zunächst wurde die Bevölkerung mit übertriebenen Maßnahmen und unverantwortlicher Panikmache verängstigt, so dass viele Bürger nachhaltig völlig verunsichert sind und öffentliche Plätze meiden. Nun schlägt die die von EZB und Regierung lange vorhersehbare Inflation mit Wucht zu und schmälert das zu verfügbare Einkommen der Menschen spürbar.

Solange die Altparteien weiterhin Politik gegen die Interessen Deutschlands und seiner Bürger machen, wird sich an diesen Zuständen nichts ändern. Im Gegenteil: Während der Staat noch übergriffiger und gieriger wird und das Geld für Klima, Migration und eigene Posten aus dem Fenster wirft, werden die Bürger den Gürtel weiter enger schnallen müssen.

 

Die Schande von Frankfurt: Demonstranten fordern Vernichtung Israels!

Die Schande von Frankfurt: Demonstranten fordern Vernichtung Israels!

In Frankfurt ist diesen Samstag eine Demonstration von so genannten „Pro-Palästinensern“ geplant, deren Ziel die Vernichtung Israels ist. Erst vor wenigen Tagen gab es eine ähnliche Demo in Berlin, bei der zahlreiche antisemitische Parolen gebrüllt und Hass- und Gewaltphantasien freien Lauf gelassen wurde.
 
Diese Versammlungen zeigen immer wieder, wie ausgeprägt und militant die Parallelgesellschaften in Deutschland sind. Radikale Moslems, die zu Gewalt aufrufen und Straftaten begehen sind ein Beleg für das komplette Scheitern unserer Migrationspolitik.
 
Die größte Gefahr geht zweifelsfrei von Seiten radikaler Religiöser aus, das belegen die Zahlen der Bundesanwaltschaft jedes Jahr aufs Neue. Deutschland ist auf diesem Auge jedoch komplett blind und unter der Innenministerin Nancy Faeser verschlimmert sich die Situation spürbar. Für die AfD ein unhaltbarer Zustand und eine Schande für unser Land.